Lesemonat Januar 2018

Im Januar konnte ich drei sehr gute Bücher beenden. Herausgestochen ist für mich Ein ganzes halbes Jahr, das nun schon ewig auf meinen SuB lag. Wie konnte ich nur dieses Buch so lange ungelesen stehen lassen.


Fünf von Ursula Poznanski

Ein toller Auftakt in die Reihe Beatrice Kaspary und Florin Wenninger. Freue mich schon auf die weiteren Fälle der beiden Ermittler.

4 von 5 Sterne 

 

 

 

Meine Rezension zu Fünf kannst du dir hier durchlesen.


Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes

So nachhaltig berührt hat mich noch kein einziges Buch wie die Geschichte um Lou und Will. Ich trage beide tief im Herzen und denke sehr oft an sie. Ein MUST READ ich freue mich schon auf die beiden weiteren teile.

5 von 5 Sterne 

 

 

Meine Rezension zu diesem Buch folgt.


Wovon du träumst von Kira Gembri

Eine musikalisches humorvolles Jugendbuch. Zwei Herzen aus unterschiedlichen Welten treffen bei der liebe zur Musik zusammen.

4 von 5 Sterne

 

 

 

Meine Rezension zu diesem Buch folgt.

 

 

 

Vorheriger Betrag Nächster Beitrag