Rezension | Perfect – Willst du die perfekte Welt von Cecelia Ahern

Willst du die perfekte Welt? Oder die Freiheit?

Celestine wurde als >>fehlerhaft<< gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, fliegt sie. denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften. Gelingt es ihr, den grausamen Richter Erevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance? Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.

Die Autorin:
Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Sue wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkommunikation in Dublin. Mit 21 Ahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: >P.S. Ich liebe Dich <. Danach folgten Jahr für Jahr weitere weltweit veröffentlichte Bücher in Millionenauflage. Cecelia Ahern lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Norden von Dublin.

Der erste Satz:
Für jeden Menschen gibt es die Person, die er meint sein zu müssen, und die Person, die er wirklich ist.

Meine Meinung:
PERFEKT (perfect, engl.): ideal, mustergültig, makellos, fehlerfrei, unübertrefflich, vollkommen, beispielhaft, vorbildlich, vollendet, tadellos; (bezogen auf eine Person) im Besitz aller erforderlichen oder wünschenswerten Elemente, Qualitäten oder Charaktereigenschaften; so gut sein wie möglich. (Quelle: Buch)

Nach dem ersten Teil der Dilogie war ich super gespannt auf die Fortsetzung und somit auch auf das Ende der Geschichte über die fehlerhaft gebrandmarkte Celestine, ihrer Familie und Freunde.

Das Buch knüpfte nahtlos an, ich hatte aber absolut keine Probleme mitzukommen, denn das Ende von Teil eins war mir noch nach wie vor sehr gut im Gedächtnis geblieben. Leider konnte mich Band zwei nicht so sehr fesseln wie der erste Teil. Zwischendrin gab es ein paar längen und das ein oder andere (möchte euch ungern Spoilern) war einfach zu vorhersehbar.

Alles im allem finde ich den Zweiteiler sehr gelungen, eine wunderbare Dilogie für jung und junggebliebene.

Fazit:
Etwas schwächer als der erste Teil, aber empfehlenswert.

 

Perfect – Willst du die perfekte Welt? von Cecelia Ahern

S.Fischer Verlage | gebundene Ausgabe

Seiten: 480 | Preis: 18,99.-€

ISBN: 978-3-8414-2236-1

 

Vorheriger Betrag Nächster Beitrag