allesmussverstecktsein

Rezension | Alles muss versteckt sein von Wiebke Lorenz

Steckt in jedem Menschen ein Mörder? In Gedanken hat Marie schon erschlagen, erwürgt, zerstückelt. Die furchtbar realen Gewaltfantasien kommen ohne Vorwarnung und machen ihr unaussprechliche Angst. Doch denken heißt nicht tun. Glaubt Marie. Bis ein grausamer Mord geschieht, der genau dem Horror-Drehbuch ihres Kopfes geschieht, der genau dem Horror-Drehbuch ihres Kopfes entsprungen zu sein scheint. Alle halten Marie für eine Mörderin. Auch sie selbst. Sie wird verurteilt, eingewiesen, weggesperrt. Ein junger Arzt hilft ihr dabei, die Wochen vor der Mordnacht zu rekonstruieren, und in Marie wachsen die Zweifel. Ist die Wahrheit noch viel furchtbarer als ihre Fantasie?

Die Autorin:
Wiebke Lorenz, geboren 1972 in Düsseldorf, studierte in Trier Germanistik, Anglistik und Medienwissenschaft und absolvierte eine Ausbildung zur Drehbuchautorin an der Internationalen Filmschule Köln. Sie lebt heute in Hamburg, schreibt für verschiedene Zeitschriften (u.a. „Cosmopolitan“) und TV-Produktionen. Gemeinsam mit ihrer Schwester veröffentlicht sie unter dem dem Pseudonym Anne Hertz Bestseller mit Millionenauflage. Ihre Romane „Was? Wäre? Wenn?“ (2003), „Allerliebste Schwester (2010)“ und ihr Thriller „Alles muss versteckt sein“ (2012) waren bei Kritik und Publikum höchst erfolgreich.

Der erste Satz:
Weißt du, wozu du fähig bist?

Meine Meinung:
Nachdem ich >>Bald ruhest du auch<<, meinem ersten gelesenen Thriller von Wiebke Lorenz so begeistert war, wollte ich mehr. So kam ich zu >>Alles muss versteckt sein< Die Geschichte um Marie ist unheimlich realistisch beschrieben, ich fühlte mich über die gesamte Zeit sehr verbunden mit ihr. Marie war liebevoll ausgearbeitet, das Fachwissen über die psychische Krankheit der Zwangsgedanken sehr toll herausgearbeitet. Ich hatte überhaupt keine Vorahnung was dahinter steckte, das Ende des Buches hat mich einfach umgehauen.

Fazit:
Spannend und fesselnd – von Anfang bis Ende!

 

Alles muss versteckt sein von Wiebke Lorenz

Diana Verlag | Paperback

Seiten: 352 | Preis: 15,95.-€

ISBN: 978-3-89667-469-2

bewertung5

Vorheriger Betrag Nächster Beitrag